ich bin überfordert, ich geh schlafen.

verwirrt. lachanfälle.gestresst. ratlos. reizüberflutet. fröhlich. - überfodert.

 

bevor ich von heute anfange, muss ich den gestriegen tag noch hier festhalten.

er fing richtig gut an. zwei stunden latein (haben die klausur zurück bekommen - eine drei ich bin so ausgerastet - vor freude! hatte nämlich vorher eine fünf ;b) dann zwei freistunden und zwei stunden eva. bin dann noch was länger in der schule geblieben, da ich mein kunstbild noch weiter malen wollte um nicht in verzug zu geraten.

dann beginn der stressige teil des tages.

mit dem warmen, zu warmen, in unvorteilhaften, warmen, zu warmen sachen im bus nach hause gefahren. keine zehn minuten später (apfel,banane,schokoriegel+umziehen) düste ich zu meiner gruppenstunde (kinder im alter von neun jahren, die ich zusammen mit einem anderen betreuer zu messdienern ausbilde).puuuh. da war erstmal durchatmen angesagt.

danach nach hause. schnell gegessen und zum nächsten termin. festgequatscht. ca. 21.30h zusa hause (begann um 20.30h damit, dass ich eingentlich aufbrechen wollte xD) - [wird hier langsam zur tagesablaufschilderung, so sollte er nicht sein, mein blog. sondern eher in poetischer form. - ausnahme - mal sehen wie viele ausnahmen noch folgen :D]

zu hause angekommen. körperlich. doch mein kopf war immer noch am rattern. dann gins los. laß einen pinnwandeintrag (svz) der mich einwenig geschockt hat (eine art liebesgeständnis - jedoch einseitig. alsoi er ja ich nein.)dann erhielt ich einen  anruf von meiner besten freundin. - der Mitbetreunde meiner gruppenstunde schwärmt seid einigen monaten für mich. - lachanfall, einwenig schockiert, da wiederum nur einseitg. nein, ich bin keine 'männermörderin' dies ist eine ausnahmesituation. am besten ich werd nonne!

ich war überfodert, und ging schlafen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

today.

confused beaviour. heute wieder std mit ihm. zwei sogar. begrüßung. ab dann neunzig min. kein blickkonakt, kein wort - zwischen uns. war still, normalerweise meldet er sich ziemlich häufig. - ungwöhnlich. - hatte er den pinnwandeintrag von dem usch (= platzhalter) gelesen? - und wenn ich ihm die story erzähle und er am ende wegen was ganz anderen fertig ist? - gut, dass wir uns heute nochmal längere sekunden richtig angelächelt hatten - auf dem schulflur. morgen werde ich ihn 'necken' also kl. trittchen geben oder ähnliches. ihn vllt sogar ansprechen. mal sehen.

ich versuche es. auch wenn es überwindung kostet.

1 Kommentar 10.6.10 16:00, kommentieren

Werbung


es kommt immer anders, als man denkt.

die gedanken der reue oder des irrtums verflogen als ich in sah.

nein, ich bereue es nicht. wirklich nicht. als er mir so gegenüber saß und er einfach nur er war, bemerkte ich, dass ich nichts bemerkte, also nicht das eine gefühl, der gefühle. bzw es nicht mehr bemerkte, wie einst vor wenigen wochen. doch wie er da so hilflos vor der tafel stand - das amüsierte mich einwenig. ;] unsere psycholehrerin gab mir eine halbe note besser im mündl. als ihm. 'damals' verwunderte mich dies und ich hackte bei ihr nach. sie meinte über ihn:quantität ist nicht gleich qualität. ich dachte sie irrt, doch jetzt, da ich keine 'neutralere' sichtweise habe, muss ich ihr teils zustimmen. ||

unterhalten tuen wir uns jetzt nicht großartig, okay vorher sprachen wir auch nicht soooo viel - im unterricht, jetzt. klar lag mir es auf der zunge ihn zu fragen wie sein wochenende war und ob er mir sein neues armband mal näher zeigen könne, doch es wollte nicht aus mir heraus. - heute schrieb er mir auf die pw: kuck kuck - ich werde ihm bald zurück schreiben (bald? wieso ich bald schreibe? weil ich auf seiner gesehen hab das die olle mal wieder <3 hinterlassen musste doch bemerkte ich dass sie das auch bei anderen macht, also wird er wohl doch noch heute abend etwas von mir auf seiner pw entdecken): kuck kuck, kuck kuck, rufst auf dem wald.. ;b - mal sehen

 

so. nun habe ich einen ganzen eintrag über einen jungen und meine gedanken zu ihm verfasst und niemand, bis auf mich, weiß um wen es sich handelt - außer dieser jemand wird diesen eintrag lesen, doch dies, glaube ich, ist ziemlich unwahrscheinlich. but nothing is impossible - toyota ;b

1 Kommentar 7.6.10 19:46, kommentieren

die eleganz des igels.

beginne gerade dieses buch zu lesen.

bandwurmsätze. leicht verwirrend - doch ich kämpfe mich durch.

bin nicht immer in kämpfer typ. gewinne auch nicht immer,

aber heute war ein schöner tag.

ich war mit meiner besten freundin shoppen. neuer nagellack, neuer schöner sommerock, sommerkleidchen u.ä. sind bei rausgekommen

- - - - -

sah eben bilder vom rock am ring.

irgendwo in der mengste standest du.

irgendwo

zwischen all den anderen.

hast du mit geklatscht

bist du mit gehüpft

hast dumit gegröhlt.

hast du mit getrunken.

hast dich prächtig amüsiert.

bei solchen bildern oder liedern wie 'i'm here wirhout you, babe' werde ich wieder melancholisch (egal wie man dieses wort jetzt schreibt). ich denke nach. war es wirklich richtig? irgendwie wär ich jetzt schon gern in deiner nähe. 

würde gerne dein lachen hören und sehen.

doch dann denke ich mir: denk daran wie du dich gefühlt hast, die küsse waren gefühslos. er war wie ein freund, aber nicht wie dien freund. es gab eine spürbare distanz.

seufz.

 

1 Kommentar 4.6.10 19:34, kommentieren

aus die maus.

solo.

single.

- aber nicht allein.

nicht einsam.

nicht unglücklich.

nicht betrübt.

nicht mehr vergeben.

hatte eine überwiegend schöne zeit, danke.

möge eine kommen, die dich glücklicher macht, als ich. amen.

26.5.10 00:16, kommentieren

hey, soul sister.

freunde,

beste freunde,

beste freundinnen,

seelenverwandte -

sind das wichtigste im leben.

- - - - - - - - - - - 

perlen, vor kerlen.

 

danke.

24.4.10 11:38, kommentieren

13.02.2009

und auch nur einen tag nach meinem letzten eintrag ist es geschehen.

zwei personen haben sich gesucht und gefunden

ich bin: verpeilt. verrückt. verträumt. & verliebt

<3.

10.3.10 21:51, kommentieren

oh man :D ;]

oh man.

diese zwei wörter/worte beschreiben einfach alles. was gerade so in meinem kopfrumschwirrt. - einfach ein ausdruck, dass man es kaum fassen kann. positiv und nicht positiv besetzt.

ich mag mein leben.

<3.

12.2.10 09:26, kommentieren